Menu

Der Centgraf Heute

Der Centgraf Heute


Nach der Geburt der beiden Söhne Andrè am 20.11.1974 und Christoph am 30.6.1977 wurde es im „Anker“ zu eng und Albrecht und Regine schufen sich im Ankerhof 1977 ein Wohnhaus, indem die Scheune umgebaut wurde.

 

Der „Anker“ war zu dieser Zeit ebenfalls noch geöffnet und wurde vom Vater Josef Elbert noch bis 1978 betrieben.

 

Ab 1980 bis 1991 befand sich dann im Erdgeschoß des „Ankers“ die Arztpraxis von Dr. Bretz aus Bürgstadt, der dann 1991 in eigene Räume umzog.
Im Jahre 1983 wurde im Ortsteil Sand in Bürgstadt ein zweites Standbein geschaffen. Direkt neben dem Bürgstadter Schwimmbad entstand eine Tennishalle mit Sauna und kleiner Gastwirtschaft mit dem Namen „Der Tennis-Treff“.

 

Erweiterung des Biergarten für 70 Personen

Erweiterung des Biergarten für 70 Personen

1581

1581

Im Jahre 1993 wurde der Centgraf um einen Biergarten für 70 Personen erweitert. Der Schützenverein war im „Anker“ bzw. „Centgraf“ lange Jahre untergebracht.

 

Mit der Einweihung eines neuen Schützenhauses im Sportgelände Bürgstadt am 21.7.1995, wurde die Unterbringung im „Anker“ bzw. „Centgraf“ beendet.

 

Im Jahre 1995 begannen dann Umbauarbeiten im „Anker“. Es wurden 18 moderne und komfortable Fremdenzimmer und ein Appartement eingebaut. Ein neuer Frühstücksraum bietet 40 Personen Platz.

 

Im April/Mai 2004 wurde die Terrasse vor dem Gasthaus „Centgraf“ um einen geschützten Wintergarten erweitert.

 

Albrecht und Regina Elbert auf der Terasse vom „Centgraf“

Albrecht und Regina Elbert auf der Terasse vom „Centgraf“

Familie Elbert 2015

Familie Elbert 2015

4 years, 7 months ago Kommentare deaktiviert für Der Centgraf Heute
HOTEL, RESTAURANT